Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Am Freitag dem 11.01.2019 kamen der Komponist des Asambura Ensembles, Maximilian Guth, sowie weitere Personen aus dem Gerhart-Hauptmann-Theater und Organisatoren der Messiaen Tage zu und an die Schule, um mit einigen ausgewählten Schülerinnen und Schülern ein kleines Projekt durchzuführen. 

Nachdem sie uns erklärt hatten, dass sie sich freuen würden, wenn wir am Samstag bei ihrem Konzert im Theater dabei wären, um aktiv mitzuwirken, erklärten sie uns unsere Aufgabe. Dazu sollten wir uns alle einen kleinen Satz überlegen, der für uns eine gewisse Bedeutung hat oder der mit Liebe, Mitgefühl oder z.B. Trauer zu tun hat. 

Nachdem wir alle unsere Texte gefunden hatten, probten wir kurz durch wie der Abend im Theater ablaufen würde. Anschließend verabschiedeten wir uns und freuten uns auf den nächsten Abend.

Das Konzert war ein großartiges Ereignis, welches uns allen sehr viel Spaß gemacht hat.

Am darauffolgenden Montag wurden wir um 8.30 Uhr vor der Schule abgeholt und fuhren gemeinsam mit Schülern der Liceum Ogólnokształcące im. Braci Śniadeckich (allgemeinbildende Oberschule “Gebrüder Sniadecki“) auf das Gelände des ehemaligem Stalag VIII A. Dort wurde uns einiges über das Lager zur Zeit des 2. Weltkrieges sowie dem Künstler Oliver Messiaen nahegebracht. 

Anschließend wurden uns verschiedene Instrument vorgestellt und Geräusche/Klänge, die man damit erzeugen kann vorgespielt. Insgesamt wurden uns 4 Instrumente vorgestellt, mit denen wir in 2 Arbeitsgruppen mit je 2 Instrumenten uns selbst ein kleines Lied erarbeiten sollten. Dazu wurden die Gruppen mit deutschen und polnischen Schülern gemischt. In diesen 2 Gruppen funktionierte die Verständigung erstaunlich gut trotz der unterschiedlichen Sprachen. Wir hatten alle sehr viel Spaß an der Arbeit und unsere Ergebnisse ließen sich auch sehen. 

Es war schön mit anzusehen, wie selbst nach der Projektarbeit sich alle Schüler um den Flügel versammelten und gemeinsam zu Liedern sangen.

Letztendlich möchten wir und bei den Organisatoren, Maximilian Guthsowie unserer Kunstlehrerin Frau Franke und unserem Kunst und Musiklehrer Herr Dziuk dafür bedanken, dass sie diese 3 tollen Tage mit uns verbracht haben.

Florian Günzel

Erlebnisse zu den Messiaen TagenErlebnisse zu den Messiaen Tagen

Erlebnisse zu den Messiaen TagenErlebnisse zu den Messiaen Tagen

Erlebnisse zu den Messiaen TagenErlebnisse zu den Messiaen Tagen

Erlebnisse zu den Messiaen TagenErlebnisse zu den Messiaen Tagen

Erlebnisse zu den Messiaen TagenErlebnisse zu den Messiaen Tagen

Erlebnisse zu den Messiaen TagenErlebnisse zu den Messiaen Tagen

 

Erlebnisse zu den Messiaen TagenErlebnisse zu den Messiaen Tagen

Erlebnisse zu den Messiaen TagenErlebnisse zu den Messiaen Tagen

Erlebnisse zu den Messiaen TagenErlebnisse zu den Messiaen Tagen

Erlebnisse zu den Messiaen TagenErlebnisse zu den Messiaen Tagen

 

Erlebnisse zu den Messiaen TagenErlebnisse zu den Messiaen Tagen

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com